REZEPT
Buttertoast
KNETZEIT

3 Minuten langsam
7 Minuten intensiver

TEIGRUHE

20 Minuten +
10 Minuten Zwischengare

GEHZEIT

30-40 Minuten

BACKZEIT

40 Minuten

TEMPERATUR

200°C Heißluft bzw.
220°C Ober- Unterhitze

Wer einmal dieses Rezept gebacken hat, wird nie mehr im Supermarkt ein Toastbrot kaufen. Durch den hohen Buttergehalt entsteht ein einzigartiges Aroma. Die Zubereitung ist sehr einfach, und der Toast kann nach dem Backen in Scheiben geschnitten und eingefroren werden. So hat man immer selbst gemachtes Toastbrot zur Verfügung. 

Zutaten

440g Bio Weizenmehl Type 700
9g Salz
7g Backprofis Bio Gerstenmalzmehl
5g Feinkristallzucker
45g Butter (Handwarm)
21g frische Hefe
250g Wasser 23-25°C

 

Ofner Produkte

Zubereitung

  1. Alle Zutaten genau einwiegen und den Teig wie angegeben kneten.
  2. Anschließend für 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.
  3. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben.
  4. Rundformen bzw. Rundwirken und nochmals zugedeckt ca. 5-10 Minuten rasten lassen.
  5. Die Teigkugeln nun etwas flach drücken und den oberen Teil in die Mitte einschlagen, den unteren Teil ebenso. Anschließend zu einem Wecken formen. 
  6. Mit dem Schluss nach unten in eine geeignete Kastenbackform* geben.
  7. Das Toastbrot gut mit Wasser befeuchten und bei Raumtemperatur ca. 30 -40 Minuten gehen lassen.
  8. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 200°C Heißluft vorheizen.
  9. Vor dem Backen nochmals gut mit Wasser besprühen.
  10. Mit viel Dampf backen! Gefäß mit Wasser oder Eiswürfeln mit in den Backofen geben!
  11. Bio Buttertoast goldgelb backen. 
  12. Für eine glänzende Kruste das Brot nach dem Backen ganz leicht mit Wasser besprühen.
  13. Nach dem Backen sofort aus der Form stürzen.
  14. Auf einem Küchenrost gut auskühlen lassen.
     

Tipp vom Backprofi

  1. Für dieses Rezept können unterschiedliche Größen von Backformen verwendet werden. Ich bevorzuge den Backkasten mit 0,75kg, dadurch wird das Toastbrot relativ hoch. Verwendet man hierfür den Backkasten für 1,0kg, wird das Toastbrot eine spur flacher.
  2. Das Toastbrot nach dem Backen auskühlen lassen und anschließend in Scheiben schneiden. So kann das Toastbrot als Vorrat im Tiefkühler lagern und je nach Bedarf verwendet werden.
  3. Unterschiedliche Backformen bzw. Backkästen gibt es im Online Shop. 
Cookies