REZEPT
Pizzateig, Bio, mit Weizenvorteig
KNETZEIT

5 Minuten langsam
10 Minuten intensiver
 

TEIGRUHE

60 Minuten

GEHZEIT

keine 

BACKZEIT

ca. 8 Minuten

TEMPERATUR

250°C Ober- Unterhitze

Pizzateige gibt es viele. Aber wer dieses Rezept ausprobiert, wird restlos begeistert sein. Zu Beginn muss ein Vorteig hergestellt werden, dieser darf bis zu 48 Stunden im Kühlschrank reifen. Dadurch ensteht ein toller Geschmack, viel Aroma, und die Pizza wirft tolle Blasen beim Backen.

Zutaten

Menge für 3 Pizzen

Zutaten Vorteig:
160g Wasser 20°C
2g frische Hefe
160g Bio Weizenmehl Type 700
ergibt   
322g Poolish Vorteig
   
Zutaten Hauptteig:
322g Poolish Vorteig
120g Wasser 20°C
3g frische Hefe
300g Bio Weizenmehl Type 700
9g Salz
20g Bio Olivenöl

 

 

 

Ofner Produkte

Zubereitung

  1. Wasser, Germ und das Weizenmehl vermengen und mit einem Löffel verrühren und zugedeckt ca. 12-48h im Kühlschrank zugedeckt Rasten bzw. Reifen lassen. 
  2. Für den Hauptteig das Wasser temperieren und abwiegen, frische Hefe darin mit einem Schneebesen auflösen, Vorteig beimengen und alle restlichen Zutaten genau einwiegen und den Teig wie angegeben kneten.
  3. Den Teig nach dem Kneten zugedeckt 60 Minuten rasten lassen.
  4. Teig auf eine stark bemehlte Arbeitsfläche geben und in 3 gleich große Teigstücke teilen.
  5. Ein Backpapier leicht bemehlen und nun die erste Pizza von Hand ausrollen bzw. von der Mitte ausgehend flach auseinander drücken.
  6. Mit Tomatensauce bestreichen und Mozzarella darüber geben.
  7. Nun die Pizza vorsichtig auf die Pizzaschaufel geben und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  8. Nach dem Backen mit frischen Basilikum, Ruccola und Prosciutto verfeinern

Tipp vom Backprofi

  1. Je länger der Vorteig im Kühlschrank rastet, um so besser wird die Pizza. 
  2. Besonders schmackhaft wird die Pizza, wenn diese auf einem Pizzastein gebacken wird. 
  3. Der Pizzateig kann auch auf Vorrat produziert und eingefroren werden. 
Cookies