REZEPT
Bio Kornspitz
KNETZEIT

3 Minuten langsam
6:30 Minuten intensiver
 

TEIGRUHE

20 Minuten +
20 Minuten Zwischengare

GEHZEIT

ca. 30 Minuten

BACKZEIT

ca. 18 Minuten

TEMPERATUR

210°C Heißluft bzw.
220°C Ober- Unterhitze

Ein selbst gemachter Kornspitz, knusprig, rösch und mit vollem Geschmack. Mit meiner Bio Korn Cuvee`Grundmischung ist es ganz einfach, das Lieblingsgebäck der Österreicher*innen Zuhause ganz einfach selbst herzustellen. Zu Beginn muss ein sogennantes Quellstück gemacht machen. Dies sorgt dafür, das sich die Körner besser aufschließen können. Wer dieses Rezept einmal gebacken hat, wird niemals mehr einen Kornspitz kaufen müssen bzw. wollen. Hier gibt es auch ein Backvideo zum Nachsehen.

Zutaten

Menge für 9 Stück

Quellstück
100g Wasser 40°C
100g Bio Korn Cuvee` vom Backprofi 
ergibt   
200g Quellstück, Stehzeit mind. 1h
   
Hauptteig
200g Quellstück
350g Bio Weizenmehl Type 700
11g Salz
12g Backprofis Bio Gerstenmalzmehl
10g Bio Butter handwarm
10g Backprofis Bio Brotgewürz (Kümmel, Fenche, Koriander) 
18g frische Hefe
170g Wasser 24-26°C

 

 

 

Ofner Produkte

Zubereitung

  1. Das Quellstück richten. Hierfür temperiertes Wasser und Bio Korn Cuvee`gemeinsam vermengen und mind. 1 Stunden quellen lassen. 
  2. Die restlichen Zutaten zum Quellstück beimengen und den Teig wie angegeben kneten.
  3. Nach dem Kneten den Teig mit einem Tuch abdecken und bei Raumtemperatur 20 Minuten rasten lassen. 
  4. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und Teigstücke zu ca. 85 g auswiegen. 
  5. Die Teigstücke nun rund formen (schleifen) und mit Roggenmehl gut bemehlen. 
  6. Die Teigkugeln mit einem Geschirrtuch abdecken und 15 Minuten bei Raumtemperatur rasten lassen.
  7. Die Teigkugeln mit der Hand etwas flachdrücken und mit Hilfe eines Rundholzes zu länglichen Teigfladen ausrollen. 
  8. Von oben beginnend den Kornspitz nun mit der Hand einrollen, zeitgleich am unteren Teigende leicht ziehen, so das eine schöne Wicklung zustande kommt.
  9. Die gewickelten Kornspitz anschließend kräftig in Roggenmehl wälzen und auf ein Backblech legen, abdecken und bei Raumtemperatur ca. 30-40 Minuten gehen lassen.
  10. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C Heißluft vorheizen.
  11. Die Kornspitze vor dem Backen mit einem scharfen Teigmesser 2 mal quer einschneiden, mit Salzstangerl Streusalz bestreuen, ganz leicht mit Wasser befeuchten und in den Backofen schieben. 
  12. Mit etwas Dampf dunkelbraun und vor allen knusprig backen. 
  13. Nach dem Backen auf einem Küchenrost auskühlen lassen. 

Tipp vom Backprofi

  1. Das Quellstück sollte mindestens 1 Stunde zum Verquellen Zeit haben. Eine längere Abstehzeit ist aber absolut kein Problem. Auch könnte das Quellstück auch schon am Vortag hergerichtet werden. In der wärmeren Jahreszeit kann das Quellstück auch im Kühlschrank gelagert werden.
  2. Der Kornspitz lebt von seiner Rösche! D.h., er sollte unbedingt kräftig gebacken werden.
  3. Dieses Gebäck ist perfekt geeignet zum Einfrieren. Einfach nach dem Backen gut auskühlen lassen, in einen Gefierbeutel geben und je nach Bedarf aus dem Tiefkühlschrank entnehmen.
  4. Hier gibt es ein Backvideo für die Herstellung vom Kornspitz. 
Cookies