REZEPT
Zwetschkenfleck m. Butterstreusel
KNETZEIT

3 Minuten langsam,
7 Minuten intensiver

TEIGRUHE

20 Minuten

GEHZEIT

keine

BACKZEIT

30-35 Minuten

TEMPERATUR

200°C Ober- Unterhitze

Zwetschkenfans aufgepasst. Dieses Rezept macht fast süchtig. Ein herrlicher, süßer Germteig, der am Blech ausgerollt wird, und anschließend mit Zwetschken belegt. Für den besonderen Geschmack gibt es dann noch die Butterstreusel als draufgabe. Ich wünsche sehr viel Spaß beim Nachbacken. 

Zutaten

Menge für 1 Blech


Germteig:

500g  Bio Weizenmehl Type 480
7g Salz
50g Feinkristallzucker
50g Butter (handwarm)
30g frische Hefe
270g Milch 36°C


Für den Belag:                               

1000g Zwetschken- entkernt und geviertelt 
50g Mandeln gehobelt
  Staubzucker (nach dem Backen)

 

Zutaten Butterbrösel

80g Butter kalt
80g Feinkristallzucker 
150g Weizenmehl Type 480 Universal
1g  Salz
1g Zimt
  Alle Zutaten mit den Händen kurz verreiben bis grobe Streusel entstehen

 

Ofner Produkte

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig einwiegen und wie angegeben kneten.

  2. Ein Backblech mit Butter bestreichen.

  3. Den Teig nach dem Kneten sofort rundformen, auf das mit Butter bestrichene Blech legen und für ca. 20

    Minuten zugedeckt rasten lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Zwetschken waschen, halbieren, entsteinen und nochmals in der Mitte

    durchschneiden.

  5. Den Backofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

  6. Nach der Teigruhe den Teig mit den Händen auseinander drücken bis dieser gleichmäßig verteilt ist.

  7. Mit einer Gabel oder einem Teigstüpfler ganz viele kleine Löcher in den Teig stechen.

  8. Die Zwetschken nun gleichmäßig auf dem ganzen Blech verteilen.

  9. Die Butterstreusel sowie die gehobelten Mandeln darüber streuen.

  10. Den Zwetschkenfleck nun in das vorgeheizte Backrohr schieben und bei 200°C Ober- Unterhitze für ca. 30-

    35 Minuten backen.

  11. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

  12. Letzter Punkt: Anschneiden und genießen ;-)

Tipp vom Backprofi

  1. Selbstverständlich kann man dieses Rezept auch abwandeln und mit anderem Obst belegen.
Cookies