REZEPT
Guten Morgen Weckerl mit Übernachtgare
KNETZEIT

3 Minuten langsam
6:30 Minuten intensiver
 

TEIGRUHE

keine

GEHZEIT

mind. 12 Stunden 

BACKZEIT

ca. 20 Minuten

TEMPERATUR

220°C Heißluft bzw.
230°C Ober- Unterhitze

Die "Guten Morgen" Weckerl mit Übernachtgare sind dafür gedacht, das frisches Gebäck ofenfrisch auf den Tisch kommt. Die Zubereitung erfolgt bereits am Vorabend- in der Früh kommen die Weckerl dann vom Kühlschrank direkt in den Backofen. Mit der unterschiedlichen Bestreuung kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Gutes Gelingen und viel Freude mit diesem Rezept. 

Zutaten

Menge für 9 Stück

400g Bio Weizenmehl Type 700
8g Salz
8g Bio Honig
15g Bio Butter
10g frische Hefe
230g Wasser 22°C

 

 

 

Ofner Produkte

Zubereitung

  1. Alle Zutaten genau mit einer Küchenwaage einwiegen, in eine Rührschüssel geben und den Teig wie angegeben kneten.
  2. Nach dem Kneten den Teig sofort auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, Teigstücke auswiegen mit ca. 75g, rund formen (schleifen) und in div. Saaten wälzen.
  3. Auf ein Backblech legen, wie am Foto zu sehen jeweils drei Stück Weckerl locker nebeneinander, und mindestens für 12 Stunden zugedeckt im Kühlschrank gehen lassen. 
  4. Nach der Übernachtgare den Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen, die Weckerl aus dem Kühlschrank nehmen, kräftig mit Wasser besprühen und in den Backofen schieben. 
  5. Mit viel Dampf goldbraun backen.
  6. Nach dem Backen auf einem Küchenrost auskühlen lassen. 

Tipp vom Backprofi

  1. Ganz wesentlich für ein gutes Backergebnis ist der Dampf beim Backen. Moderne Backöfen bieten mittlerweile eine Vielzahl an diesen Funktionen an. Im Schnitt sollten ca. 250-300ml Wasser zum Verdampfen gebracht werden.
  2. Beim Backen mit der Übernachtgare sollte kein enzymaktives Backmalz verwendet werden, sondern Honig. 
  3. Sollten die Weckerl nach der Übernachtgare zu wenig aufgegangen sein, dann diese bei Raumtemperatur noch ca. 15 Minuten akklimatisieren lassen. 
  4. Möchte man die Weckerl frisch zubereiten, muss die Hefemenge auf 15g erhöht werden. Die Teigruhe vor dem Backen beträgt ca. 30 Minuten. 
  5. Weitere tolle Rezepte, rund um´s Backen mit Übernachtgare gibt es im Buch: Traditionelles Gebäck auf dreierlei Art.
Cookies