REZEPT
Brioches Striezel
KNETZEIT

3 Minuten langsam
10 Minuten intensiver

TEIGRUHE

20 Minuten 

GEHZEIT

30-45 Minuten 

BACKZEIT

40-42 Minuten 

TEMPERATUR

170°C Heißluft 

Locker, flaumig, saftig und einfach unglaublich gut. Das ist mein beliebtes Rezept für den Brioches Striezel. Egal ob zum Frühstück, für den Nachmittagskaffee oder einfach nur so. Schmecken wird er immer! Und durch das Aroma vom Rum, dem Abrieb einer Zitrone & Orange entsteht ein unglaublich toller Geschmack.  

Zutaten

Menge für

190g  Milch 38°C
90g Butter
500g Weizenmehl Type 480 Universal
7g Salz
75g Feinkristallzucker
10g Rum
2 Eigelb (Dotter)
42g frische Hefe (1 Würfel)
1/2 Bio Zitrone (Abrieb- Schale z. Verzehr geeignet)
1/2 Bio Orange  (Abrieb- Schale z. Verzehr geeignet

Zusätzlich wird noch benötigt:
1 Ei zum Bestreichen vor dem Backen 

Ofner Produkte

Zubereitung

  1. Milch und Butter gemeinsam erwärmen auf ca. 38°C.
  2. Die restlichen Zutaten einwiegen und den Teig wie angegeben kneten.
  3. Den Teig nach dem Kneten abdecken und am besten im Backofen bei ca. 40°C zugedeckt rasten lassen. 
  4. Nach der Gehzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und sechs Teigstücke zu je ca. 160g auswiegen.
  5. Die Teigstücke rund formen (Schleifen), abdecken, und nochmals 10-15 Minuten bei Raumtemperatur rasten lassen.
  6. Aus den Teigkugeln nun gleichmäßige Teigstränge formen. Die Teigkugeln hierfür am besten etwas flachdrücken, das obere Ende in die Mitte einschlagen, das untere Ende ebenso, und anschließend mit etwas Druck einrollen und zu länglichen Teigsträngen formen mit ca. 25-30 Zentimter.
  7. Die Teigstränge anschließend leicht bemehlen, dadurch ist dann später die Flechtform des Striezels besser erkennbar. 
  8. Aus den Teigsträngen nun den secher Striezel flechten. Hierbei darauf achten, das der Striezel nicht zu fest geflochten wird, anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  9. Die Oberfläche des Striezels mit Wasser befeuchten und ggf. im Backofen bei rund 40°C Ober- Unterhitze aufgehen lassen. Lässt man den Striezel bei Raumtemperatur gehen, muss dieser mit einem Leinentuch abgedeckt werden.
  10. Wenn der Striezel gut aufgegangen sind, aus dem Backofen geben und diesen auf 170°C Heißluft vorheizen.
  11. Vor dem Backen wird der Striezel gut mit verquirlten Ei bestrichen, anschließend mit Hagelzucker bestreut. 
  12. In den Backofen schieben, und auf mittlerer Schiene backen. Wenn möglich, mit ganz leicht geöffneter Backofentüre (Gabel oder Löffel zwischen die Backofentüre stecken, das diese einen sehr kleinen Spalt geöffnet ist) backen.
  13. Nach dem Backen auf einem Küchenrost auskühlen lassen.

Tipp vom Backprofi

  1. Die Zutaten für den Brioches Teig sollten unbedingt Raumtemperatur haben, ebenso die Eier.
  2. Die Milch und die Butter sollten auf jeden Fall gemeinsam erwärmt werden, aber nicht zu heiß! Optimal wäre eine Temperatur von ca. 38°C
  3. Den Striezel Teig nach dem Kneten ins Backrohr stellen, dieses auf 40°C Ober- Unterhitze einstellen das es der Teig schön warm hat. Außerdem auch nach dem Formen im Backofen gehen lassen, zwischendurch immer wieder leicht mit Wasser befeuchten das die Oberfläche nicht austrocknet.
  4. Den Teig mit wenig Mehl aufarbeiten! Besonders gut zum Schleifen geht es auch wenn die Arbeitsfläche leicht feucht gemacht wird.
  5. Beim Schleifen sollte man darauf achten das die Teigkugeln mit Druck geschliffen werden und schön glatt sind. 
  6. Wenn dann die Teigstränge geformt sind, sollten diese leicht mit Weizenmehl bestreut werden, das später die Form des Flechtens gut zu erkennen ist. 
  7. Nach dem Backen kann der Striezel in Frischhaltefolie eingewickelt werden, dann bleibt er lange saftig. 
Cookies